Fahrt zum Tuchmacher Museum Bramsche

Die Fachgruppe der Seniorinnen und Senioren will am 17. Oktober zum Tuchmacher Museum in Bramsche fahren. In dem Museumsgebäude wurden noch bis in das letzte Jahrhundert Tuche hergestellt. Heute werden die Maschinen von damals für die Besucher wieder angestellt und auf ihnen produziert. Es wird aber auch gezeigt, wie vor der Industrialisierung Tuch hergestellt wurde und welche Schritte dafür erforderlich waren. Die Folgen der Industriellen Revolution werden so besonders deutlich.

Geplant ist eine gemeinsame Zugfahrt: 9.06 Uhr ab Westerstede-Ocholt oder 9.12 Uhr ab Rastede. Gemeinsame Weiterfahrt ab Oldenburg um 9.29 Uhr bis Bramsche. So können wir Niedersachsen - Tickets nutzen.

Nach dem Museumsbesuch können wir vor Ort essen und noch einen Bummel durch die Innenstadt anschließen. In Bramsche gibt es noch zahlreiche inhabergeführte Geschäfte.

Das Museum liegt ungefähr 700 m vom Bahnhof entfernt. Für Personen mit Gehschwierigkeiten werden wir im Bedarfsfall ein Sammeltaxi bestellen. Das denkmalgeschützte Gebäude ist beschränkt barrierefrei. Fahrstuhl und Sitzgelegenheiten sind vorhanden.

Da der Termin in den Herbstferien liegt, können sich natürlich alle GEW-Mitglieder des Kreisverbandes Ammerland anschließen.

Der Kreisverband Ammerland übernimmt die Fahrtkosten und die Eintrittsgebühr im Museum für seine Mitglieder.

Die Rückfahrt erfolgt um 16.19 Uhr ab Bramsche.

 

Anmeldungen bitte bis spätestens 26. September 2019, entweder online (dieser Dienst wird von Google zur Verfügung gestellt) oder per Post mit dem Anmeldeformular oder telefonisch an Ansgar Bessen (Tel. 04488 - 4406).